JHV 2020 und geplante Aktivitäten

Jahreshauptversammlung 2020 des Vereins

Jagdliche Foxterrier Württemberg-Hohenlohe e. V. (JFWH) und der Prüfungsgruppe Württemberg Hohenlohe (PGWH)

Am Sonntage den 2.2.2020 fanden  die Jahreshauptversammlungen 2020  der Prüfungsgruppe Württemberg Hohenlohe im DFV und des Vereins  Jagdliche Foxterrier Württemberg Hohenlohe e. V.  in Kupferzell – Eschental statt.

In harmonischer Weise wurde die Aktivitäten des vergangenen Jahres 2019 und die geplanten Veranstaltung für 2020 besprochen.

in 2019 traten zu Prüfungen der PGWH 28 Hunde an  von denen 27 bestanden haben, zusätzlich wurde 2 erfolgreiche Lautfeststellungen absolviert.

Zu den zwei Bauprüfungen traten insgesamt 13 Hunde an von denen 9 im ersten Preis, 1 im zweiten Preis und 3 im dritten Preis gestehen konnten.

Bei der JP wurde ein sehr gutes Ergebnis erzielt, alle gemeldeten 8 Hunde konnten im ersten Preis bestehen.

Bei der mit sechs Hunden sehr gut angenommenen ZP konnten 4 erste Preise und ein zweiter Preis vergeben werden, ein Hunde kam leider nicht in die Preise.

Sehr erfreulich war, dass zur GP ein Hund gemeldet hatte und angetreten ist, dass die gezeigten Leistungen dieses Hundes sehr ansprechend waren und dieser Hund dann letztlich mit sehr guten 165 Punkten im zweiten Preis bestehen konnte.

Die Versammlung bedankte sich auch bei Wolfgang Müller der die Teilnahme der Foxterrier und des Vereins JFWH an der Jagdmesse Ulm 2019 organisiert und engagiert umgesetzt hat.

Auch die Vorhaben und Planungen für 2020 von PGWH und JFWH wurden besprochen.

Für das Jahr 2020 sind je eine JP, BP, ZP und GP geplant, weiterhin ein Schwarzwild-Einarbeitungstag für junge Foxterriere im Schwarzwildgatter bei Bad Mergentheim.

Die Versammlung hat weiterhin beschlossen, dem Hauptleistungswart des DFV, Herrn Roland Schulte einen Richter-Schulungstermin zum Themenkomplex „Neue Prüfungsordnung“, die ab 2020 zur Anwendung kommt, bei uns im Anschluss an unsere Bauprüfung am 20.6.2020 vorzuschlagen.

Der Verein JFWH hat wie üblich in vielfältiger Weise organisatorisch und finanziell die Prüfungsgruppe unterstützt und wird dies auch in 2020 weiterhin tun.
Es wird hierbei speziell auch nochmal auf die Mützen und Kappen mit Vereinslogo hingewiesen, die letztes Jahr vom Verein JFWH  kreiert und bezogen wurden und die zum Selbstkostenpreis an die Mitglieder abgegeben werden. Anfragen und Bestellungen bitte an den Vorstand.

Die Prüfungsgruppe wird / muss sich aufgrund der satzungsmäßigen Vorgaben des DFV umbenennen und wird künftig „Regionalgruppe Württemberg Hohenlohe (RGWH)“ heißen.

Wir bitten um eine rege Beteiligung bei unseren Aktivitäten und freuen uns, dass für die Prüfungen und die Arbeit im Schwarzwildgatter bereits viele Anfragen und Meldungen eingegangen sind.
Wir weisen aber darauf hin, dass die Teilnehmerplätze bei diesen Veranstaltungen begrenzt sind und später eingehende Anfragen möglicherweise abgelehnt werden müssen.

Wir wünschen allen unseren Foxterrierfreunden für das kommende Jahr alles Gute und viel Erfolg.

Für den Vorstand

Robert Gerster

——————————————————————-

Übungstag am 10.5.2020 im  Schwarzwild-Übungsgatter des LJV Baden-Württemberg in Louisgarde bei Bad Mergentheim

Der Verein Jagdliche Foxterrier Württemberg Hohenlohe e.V.  (JFWH e.V.)  hat für seine Mitglieder, max. für  10 Foxterrier, am Sonntag den 10. Mai 2020, ab 9 Uhr ein Übungstag im Schwarzwild-Übungsgatter des Landesjagdverbands Baden-Württemberg  reserviert.

Eintreffen der Teilnehmer bis 8.45 Uhr.

Dies dürfte vor allem für Mitglieder die einen jungen Foxterrier und / oder noch in der Ausbildung haben interessant sein, denn hier besteht die Möglichkeit den Hund gezielt und vorsichtig auf den Kontakt und die Arbeit an und mit dem Schwarzwild vorzubereiten.

Sofern der Hund hierbei gute Leistungen zeigt,  ist auch ein schriftlicher Nachweis für die Beantragung zur Vergabe des DFV-Leistungskennzeichen „Saujager  –  SJ“ beim DFV  möglich.

Die Kosten für die Arbeit im Übungsgatter betragen für Mitglieder  des Landesjagdverbandes Baden-Württemberg  20,- Euro je Hund,  für Mitglieder anderer Landesjagdverbände 40,-  und für Nicht-Mitglieder 80,- Euro.

Zur Vorbereitung der notwendigen Unterlagen hierzu bitte einige Einzelheiten mitteilen, am besten per E-Mail an    gerster-westernbach@t-online.de    wie z. B.:

Name der Hundes,      DFZB-Nr.,         Chip-Nr.,           Name des Führers  und  Mitglieds-Nr. im LJV (steht auf dem Aufkleber der monatlichen Verbandszeitung „Der Jäger in Bad.-Württ.“).

Teilnehmer erhalten eine Liste, welchen Unterlagen mitzubringen sind, sowie falls gewünscht eine Anfahrtbeschreibung zum Übungsgatter.

Leider sind für diese Veranstaltung alle Teilnehmerplätze inzwischen schon vergeben.

Die Prüfungstermine für 2020 sind wie folgt festgelegt, können sich aber aus wichtigen oder revierbedingten Gründen eventuell auch ändern:

JP                    11.4.2020         Raum Weiltingen       (Achtung! Teilnehmerzahl begrenzt!)

BP                   20.6.2020         Raum Feuchtwangen

ZP/GP              Sept. 2020        Raum Kupferzell

Bitte beachten: ab 1.1.2020 wird nach der Neuen Prüfungsordnung des DFV  geprüft.

Weiterhin wie oben angesprochen:

Schwarzwild-Gatterübungstag am  10.5.2020    Louisgarde bei Bad Mergentheim.

Für das kommende Jagd- und Prüfungsjahr wünschen wir alles Gute und Waidmannsheil.

Für den Vorstand

Robert Gerster